Wir unterstützen sie dabei, den Herausforderungen der aktuellen Förderperiode 2014-2020 erfolgreich zu begegnen und die Vorbereitungen für die neue Programmierung effektiv zu treffen. Dazu bringen wir unser fundiertes Wissen für die Lösung ihrer Aufgaben ein. Unser langjähriger Erfahrungsschatz umfasst folgende Themen:

  • Studien zur strategischen Ausrichtung und Umsetzung der Förderpolitiken
  • Evaluierung und gutachterliche Begleitung der Programme
  • Dialog- und Stakeholderbeteiligung für Programmierung und Durchführung operationeller Programme.
  • Entwicklung regionaler/ thematischer Konzepte zu einzelnen Förderschwerpunkten (z.B. Gründungsförderung, Innovationsförderung)
  • Entwicklung regionaler Innovationsstrategien (RIS 3)
  • ex-ante Evaluation von Finanzinstrumenten
  • Beratung und Evaluierung für die Querschnittsziele Nachhaltige Entwicklung/ Umwelt und Gleichstellung/ Chancengleichheit
  • Durchführung von Strategischen Umweltprüfungen
  • Einrichtung von Monitoringsystemen
  • Erstellung von Jahresberichten
  • Beratung bei der Implementierung von Verwaltungsverfahren
  • Entwicklung von Projektideen und -anträgen für Förderprogramme (z.B. für INTERREG)
  • Beratung zur Nutzung von Fördermitteln durch Unternehmen und öffentliche Institutionen

Wir arbeiten seit der Förderperiode 1994/1999 im Kontext der Strukturförderung und sind darauf spezialisiert, passgenaue Lösungen und Methoden für Ihre Fragestellungen zu entwickeln - sprechen Sie uns an.

Kunden

  • Generaldirektion Regionalpolitik der Europäischen Kommission
  • WWF Deutschland
  • Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg
  • Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes
  • Senatsverwaltung für Wirtschaft, Forschung und Technologie Berlin
  • Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz