Aktuelles

Veröffentlichung der Regionalen Innovationsstrategie Rheinland-Pfalz

Am 13. Mai 2014 wurde die Innovationsstrategie für Rheinland-Pfalz (RIS 3) vom Ministerrat beschlossen und steht nun der Öffentlichkeit zur Verfügung. In einem intensiven Dialogprozess unter Beteiligung von Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung und Politik wurde die Erarbeitung der Strategie von TAURUS ECO in inhaltlicher und prozessualer Hinsicht unterstützt.

Die RIS Rheinland-Pfalz fokussiert auf Potentiale und Stärken im Land, welche im Kontext der Chancen aus globalen Megatrends, neuesten Leitmarkt- und Technologieentwicklungen mit Bezug auf gesellschaftliche und wirtschaftliche Herausforderungen wie z.B. Klimaschutz und Ressourceneffizienz gefördert werden. (10/2014)

 

Präsentation des EU-Kommunal-Kompasses auf dem Netzwerk21 Kongress

Der 8. Netzwerk21 Kongress, der vom 23.-24.10.2014 in München stattfindet, wird dieses Jahr aktiv von TAURUS ECO mitgestaltet. Auf dem bundesweiten Fortbildungs- und Netzwerkkongress für lokale Nachhaltigkeitsinitiativen präsentiert TAURUS ECO den vom UBA in Auftrag gegebenen Förderkompass. In einem vorangegangenen Expertenworkshop mit Vertretern aus Kommunalpolitik, Kommunalplanung und Umweltverbänden wurden bereits die Grundsteine für den EU-Kommunal-Kompass zur Neuausrichtung der EU-Kohäsionspolitik ab 2014 gelegt. (10/2014)

Die pdf-Version des EU-Kommunal-Kompasses ist ab dem 24.10.2014 hier als Download verfügbar.

 

Umweltfreundliche Förderrichtlinien für den EFRE 2014-2020 publiziert

Im Rahmen des BMU geförderten Projekts „Argumentationshilfe für Umweltverbände/Strukturfondsförderperiode“ hat  TAURUS ECO Consulting im Auftrag des WWF Empfehlungen für die Entwicklung umweltfreundlicher Förderrichtlinien für den EFRE in der Förderperiode 2014-2020 ausgearbeitet. Mit der Broschüre „MOFU – Modellhafte Förderrichtlinien Umwelt“ können diejenigen Ressorts und Abteilungen in den Bundesländern unterstützt werden, die mit der Erarbeitung von Förderrichtlinien in der Förderperiode 2014-2012 betraut sind. Im Fokus dieser Publikation steht eine stärkere förderbereichsübergreifende Integration der Prinzipien der Nachhaltigen Entwicklung (im Sinne des Artikels 8 der Allgemeinen Verordnung) in die bundesländerspezifischen Förderrichtlinien zur Vergabe der ESI-Fonds, um eine bessere Umsetzung in der Praxis zu ermöglichen. (07/2014)

 

Ausgezeichnet mit dem Danubius Young Scientist Award 2014

Der Nachwuchsförderpreis „Danubius Young Scientist Award“ zeichnet junge Wissenschaftler aus, deren Forschungsarbeit von besonderer Relevanz für den Donauraum und die grenzübergreifende Zusammenarbeit ist. Unsere Mitarbeiterin Kerstin Warncke wurde von einer internationalen ExpertInnenjury als deutsche Preisträgerin ausgewählt und vom Österreichischen Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) und dem Institut für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM) für ihre Diplomarbeit geehrt. Im Rahmen der Arbeit nahm sie eine kritische Bewertung der EU Strategie für den Donauraum aus Sicht des Anrainerstaates Bayern vor. Die Verleihung fand Ende Juni in Wien statt, im Kontext des High-level Events „Scientific Support to the Danube Strategy“ des Joint Research Centre der Europäischen Kommission (Pressemitteilung, 26.06.2014).

 

Ex-ante Bewertung und Strategische Umweltprüfung für das EFRE-Programm Berlin erstellt

TAURUS ECO hat die Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung mit der Durchführung der Ex-ante Evaluation und der Strategischen Umweltprüfung bei der Erarbeitung des Operationellen Programms für den EFRE in der Förderperiode 2014 – 2020 unterstützt. Aktuell wurde das Operationelle Programm bei der EU-Kommission zur Genehmigung eingereicht (06/2014).